contra indicaties

Wann dürfen Kompressionsstrümpfe nicht verwendet werden?

Bei müden Beinen, die durch langes Stehen und Sitzen entstehen können, empfehlen wir Ihnen die SolvaCare Kompressionsstrümpfe anzuschaffen. Sie bieten auch eine unterstützende Wirkung bei Krampfadern und Schwellungen an Fußknöcheln. Die Strümpfe sind beim Kruidvat erhältlich oder über den Webshop zu bestellen.


Beinleiden können viele Ursachen haben. In einigen Fällen, wie beispielsweise den untenstehenden Erkrankungen, ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen abzuraten. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.


  • Bei bestehender Thrombose
  • Arterielle Blutgefäßerkrankungen
  • Lungenödem
  • Beinentzündung (Phlebitis)
  • Periphere Neuropathie
  • Nach einer Hauttransplantation
  • Diabetes
  • Offenes Bein (Ulcus cruris)

Besuchen Sie auch unseren Webshop!

webshop

Ab 3 paar: Gratis Versand!
Ihre Bestellung wird innerhalb von 2 bis 5 Tagen zugestellt.